Updates: Lightroom und WordPress

Wordpress Icon 1281

Updates: Lightroom und WordPress

0

Dezember scheint ein beliebter Update-Monat zu sein. Wahrscheinlich wollen die Entwickler zu Weihnachten alle To-Do´s erledigt haben und das neue Jahr für neue Projekte freihalten.

Lightroom 3.6 und Camera Raw 6.6

Nachdem bereits im November die Release Candidates veröffentlicht wurden, hat Adobe hat nun die Endversionen von Lightroom 3.6 und Camera Raw 6.6 freigegeben. Die Updates ergänzen die Rohdatenunterstützung der Bildbearbeitung und des Konvertierungsmoduls um zehn Kameramodelle, unter anderen Canon PowerShot S100, Fuji FinePix X10, Nikon 1 J1 und 1 V1, Panasonic Lumix DMC-GX1 sowie Samsung NX5.
Die Entwickler haben auch die mit Lightroom 3.3 und Camera Raw 3.3 eingeführten Profile für die Objektivkorrektur verbessert. Es sind 36 neue Objektivprofile hinzugekommen, mit deren Hilfe Fotografen unerwünschte Effekte wie geometrische Verzerrungen und chromatische Aberration automatisch korrigieren können. Eine Liste aller neu unterstützten Kameras sowie eine Übersicht über die Objektivprofile findet sich im Lightroom-Blog. Darüber hinaus einige Probleme der Vorgängerversionen behoben. Zum Beispiel werden in Lightroom 3.6 jetzt alle Metadaten korrekt aktualisiert, nachdem die Aufnahmezeit eines Bilds geändert wurde. Darüber hinaus wurde ein Fehler behoben, der in seltenen Fällen dazu führte, dass bestimmte JPEG-Dateien nicht auslesbar waren. Alles in allem wurden zwölf Fehler behoben, wobei zwei davon ausschließlich in der Mac-Version von Lightroom vorkamen.

 

Camera Raw 6.6 berichtigt zehn Fehler. Es soll unter Mac OS nun nicht mehr vorkommen, dass der Adobe Photo Downloader nicht mehr reagiert, wenn ein Zielordner ausgewählt wird. Das Scrollen per Trackpad funktioniert jetzt richtig. Ein weiterer Fix korrigiert einen Fehler, durch das in einem Bild mit Rote-Augen-Korrekturen bei der Umwandlung in Schwarzweiß Farbartefakte auftreten konnten.

Lightroom 3.6 und Camera Raw 6.6 lassen sich für Windows und Mac von der Adobe-Website herunterladen. Besitzer von Lightroom 3 können kostenlos auf die neue Version upgraden. Nutzern von Photoshop CS5 steht das Camera-Raw-Plug-in ebenfalls kostenfrei zur Verfügung.

WordPress 3.3

WordPress 3.3 “Sonny” erschienen

Am 13.Dezember wurde offiziell die WordPress Version 3.3 veröffentlicht. Sie folgt drei Releease Candidates, ganzen vier Beta-Versionen und hört auf den Namen „Sonny“, nach dem bekannten Saxophonisten Sonny Stitt. WordPress 3.3 kann man ab sofort herunterladen oder über den Adminbereich automatisch aktualisieren. Die deutsche Version steht ebenfalls schon zur Verfügung. Mehr Informationen gibt es auch im WordPress Blog Deutschland.

Bei der neuen Version hat man vor allem auf die User Experience geachtet: Es gibt u.a. eine neue Admin Bar (resp. Toolbar), ein neues Upload-Tool und dazu viele Code-Änderungen im Hintergrund. Aus Entwickler-Sicht ist die Editor-API hervorzuheben.

Bewerten Sie diesen Beitrag

Hinterlasse einen Kommentar